Kolumbus Sprachreisen

Standard- und
Intensivkurse

Die Klassiker unter den Sprachkursen

Die Standard- und Intensivkurse sind unsere meist gebuchten Sprachkurse. In kleinen Gruppen erwartet dich hier ein auf dein Niveau ideal abgestimmter Sprachunterricht, der dir einen schnellen Fortschritt für den allgemeinen Sprachgebrauch bietet.

Der Standardkurs ist mit 18 bis 20 Lektionen pro Woche ein prima Einstieg in das Thema Sprachreisen. Mit täglich 3 bis 4 Lektionen von Montag bis Freitag werden deine Sprachkenntnisse schon ordentlich vorangetrieben, dir bleibt aber noch reichlich Freizeit, um gelerntes anzuwenden.

Mit 28 bis 40 Lektionen pro Woche legst du den Turbo in Sachen Sprachen lernen ein. Bei täglich 5 bis 8 Lektionen von Montag bis Freitag liegt der Fokus deiner Reise definitiv auf dem Sprachkurs und deinem Lernfortschritt. Der Intensivkurs ist also die richtige Wahl, wenn du in kurzer Zeit einen möglichst großen Fortschritt erreichen willst. Natürlich kannst du bei einer mehrwöchigen Reise den Intensivkurs mit einem Standardkurs kombinieren, um zwischenzeitlich etwas mehr Freizeit genießen zu können.

FAQs zum Standard- und Intensivkurs

Der Standardkurs ist für jede Person geeignet, die ihre Fremdsprachenkenntnisse auffrischen möchte und das mit einem Urlaub verknüpfen möchte. Bei 18 bis 20 Lektionen pro Woche plus ein wenig vor und Nachbereitung des Unterrichts ist reichlich Zeit, um die Gegend zu erkunden und sich zu erholen. Im Standardkurs wird zudem die Sprache zur allgemeinen alltäglichen Verwendung gelehrt. D.h. es wird kein Fokus auf beispielsweise Berufsspezifisches gelegt.

Der Intensivkurs eignet sich für jede Person, die sich einen schnellstmöglichen Lernfortschritt durch die Sprachreise wünscht. Mit 5 bis 8 Lektionen am Tag plus ein wenig Vor- und Nachbereitung des Unterrichts wirst du zumindest Montag bis Freitag den Großteil deiner Zeit in das erlernen der Fremdsprache stecken. Im Kurs lernst du vor allem die Verwendung der Sprache im allgemeinsprachlichen Sinne. D.h. du wirst auf Gespräche und Situationen im Alltag vorbereitet.

Das ist natürlich von Person zu Person ganz unterschiedlich. Manche lernen schneller als andere und es gibt auch einfach sprachaffine und weniger sprachaffine Personen. Trotzdem lässt sich grundsätzlich sagen, dass beim Standardkurs innerhalb von vier Wochen das nächsthöhere Sprachniveau erreicht werden kann.  Beim Intensivkurs ist die nächste Niveaustufe nach etwa drei Wochen möglich. Insofern ist dein Lernfortschritt von deinem Lerntyp, der Länge deines Sprachaufenthalts sowie der Kursintensität abhängig.

Pauschal lässt sich das natürlich nicht ohne weiteres beantworten. Wenn du allerdings eine Fremdsprache wirklich erlernen möchtest, dann gilt die Regel: je länger, desto besser. Die meisten Sprachschüler absolvieren allerdings einen zwei- bis dreiwöchigen Kurs. Nach vier Wochen sollte es möglich sein das nächste Sprachniveau zu erreichen.

Ein bunter Mix aus verschiedenen Nationalitäten und Personen unterschiedlichen Alters. Wie genau dieser Mix ausfällt kann immer mal anders sein. Das Schöne an den Kursgruppen ist, dass alle mit dem gleichen Ziel die Sprachreise angetreten haben: nämlich ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Das lässt jegliche Alters- und Kulturunterschiede meist schnell in den Hintergrund rücken oder es kommt noch besser und es ergeben sich spannende Gesprächsthemen durch die verschiedenen Backgrounds.

Der Standard- und Intensivkurs wird von jeder unserer Partnerschulen angeboten. D.h. egal ob Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Portugiesisch, die beiden Kursintensitäten sind immer möglich.

Der Standardkurs und der Intensivkurs umfasst grob gesagt Inhalte für den allgemeinen Sprachgebrauch. Du wirst also auf alltägliche Sprechsituationen vorbereitet. Welche Themen genau besprochen werden, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. So spielt z.B. dein Sprachniveau eine sehr große Rolle. In Anfängerkursen macht die Grammatik noch ein deutlich größeren Part aus als in einem Kurs für Fortgeschrittene. Insgesamt wird auf jeden Fall darauf geachtet, dass möglichst viel gesprochen wird, damit das Gelernte gleich in Fleisch und Blut übergeht.

Wir arbeiten mit verschiedenen unabhängigen Schulen zusammen, weshalb die Kurse im Detail immer ein wenig anders ausfallen können. Die Methodik und die Lernziele sind jedoch immer weitgehend gleich. Eine wichtige Info: Der Sprachunterricht ist nicht mit dem Unterricht zu vergleichen, den du womöglich aus deiner Schulzeit kennst. Die Atmosphäre ist deutlich entspannter, die Gruppen kleiner und das Schüler-Lehrerverhältnis stellt sich ebenfalls anders dar. Die Lehrer haben Spaß daran ihre Muttersprache weiterzugeben und du verbringst die Zeit durchweg mit Gleichgesinnten. 

Die Kurse Unterscheiden sich lediglich in der Unterrichtsdauer. Meist setzt sich der Intensivkurs sogar aus dem Standardkurs am Vormittag und einem Zusatzkurs am Nachmittag zusammen.

Mit dem Standardkurs hast du reichlich Freizeit. In der Regel wirst du Montag bis Freitag ca. 3 bis 4 Lektionen am Vormittag, wobei eine Lektion i.d.R. 45 bis maximal 60 Minuten umfasst. D.h. dein Unterricht geht bis in die Mittagszeit und der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Das Freizeitlevel ist somit beim Standardkurs noch sehr hoch. Meist bieten die Schulen ein optionales Freizeitprogramm an, welches vor Ort wöchentlich verkündet wird.

Mit dem Intensivkurs bist du von Montag bis Freitag tagsüber größtenteils mit deinem Sprachkurs beschäftig. Meist wirst du von morgens bis in den Nachmittag hinein deinen Kurs absolvieren und danach evtl. noch 30 bis 60 Minuten nach- bzw. vorbereiten. Trotzdem bleiben dir täglich natürlich noch ein paar freie Stunden für Sightseeing und co! Auch die Wochenenden stehen dir zur freien Gestaltung zur Verfügung. Meist bieten die Schulen ein optionales Freizeitprogramm an, welches vor Ort wöchentlich verkündet wird.

Welche Sprache möchtest du lernen?

Italienisch

Portugiesisch