Schülersprachreisen Schottland

5.8 von 6 (5 Bewertungen)
  • Legende um Nessie & Loch Ness
  • Burgen und Schlösser
  • Beeindruckende Natur

Bei einer Schülersprachreise nach Schottland kann es schon mal passieren, dass Euch auf der Straße, zum Beispiel in der Altstadt von Edinburgh, ein freundlicher Schotte im Kilt entgegenkommt! Ihr erlebt bei Eurer Schülersprachreise Schottland und werdet Ihr merken, dass viele Traditionen wie Dudelsackmusik und Kilts noch lebendig sind. In Schottland gibt es aber nicht nur die alten Traditionen, sondern auch viele alte Schlösser und Burgen, die die Geschichten schottischer Ritter erzählen. In den High- und Lowlands mit einer tollen Natur, vielen Hügeln und Wiesen gibt es viele diese alten Burgen, die die Geschichten von Königen und Rittern erzählen. Aber nicht nur alte Burgen machen Schottland zu einem mystischen Ort: Unheimlich kann es während Eurer Sprachferien in Schottland auch schon mal bei einem Ghost Walk durch die Altstadt von Edinburgh werden. Und dann gibt es da ja auch noch Nessie, das Ungeheuer von Loch Ness, das angeblich im See lebt.

Unsere Ziele für Schülersprachreisen Schottland:

Schülersprachkurs Schottland

Entdeckt bei Euren Sprachferien Schottland und die Hauptstadt Edinburgh! Hier werdet Ihr das Edinburgh Castle sehen. Schon seit Jahrhunderten thront es über der Stadt und kann viele Geschichten von Rittern erzählen, die hier gekämpft haben. In Edinburgh gibt es aber noch ein Schloss: Holyrood Palace. Hier wohnt die britische Königsfamilie um Queen Elizabeth und Prinz Charles, wenn sie in Schottland sind. Aber nicht nur die Schlösser erzählen von der Geschichte Schottlands. Ihr werdet während Eurer Sprachreise Schottland und seine Geschichte schon bei einem Spaziergang durch Edinburgh erleben, weil es hier viele alte Gebäude zu sehen gibt. Aber keine Angst, Schottland ist nicht nur alt: Auch zum Shoppen gibt es während Eurer Sprachferien in Schottland viele Möglichkeiten!

Auch für Erwachsene besteht die Möglichkeit Sprachreisen nach Schottland zu machen.