Sprachreisen Peru

6 von 6 (1 Bewertung)
  • Spanisch lernen in den Anden
  • Alte Inkaruinen entdecken
  • Beeindruckende Landschaften

Erleben Sie bei einer Sprachreise Peru – der Andenstaat ist ein faszinierendes Land! Viele Besucher zieht es direkt nach Cusco, die frühere Hauptstadt des Inkareichs. Cusco ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen auf dem Inca-Trail und Besuche der berühmten Ruinenstadt Machu Picchu. Außerdem ist die gut erhaltene Altstadt beeindruckend und die Kunst der indigenen Bevölkerung in der Stadt erlebbar. Cusco, mitten in den Gipfeln der Anden, war schon immer ein Anziehungspunkt für Künstler. Daher können Sie während Ihres Sprachurlaubs in Peru beispielsweise Erzeugnisse aus dem traditionellen Kunsthandwerk finden. Erleben Sie Peru bei Wanderungen in den Anden oder Ausflügen zum Titicacasee, dem zweitgrößten See der Erde! So können Sie nicht nur Spanisch lernen in Peru, sondern die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südamerikas besuchen.

Unsere Ziele für Sprachreisen nach Peru:

Sprachkurs Peru

Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Perus ist die Hauptstadt Lima. Bewundern Sie während Ihres Sprachkurses Peru und die sehr hübsche Altstadt Limas! Eine ebenfalls denkmalgeschützte Altstadt besitzt Cusco. Neben sehenswerten Gebäuden aus der Zeit der Inkas und der Spanier befinden sich hier einige Museen, in denen Sie beim Besuch einer unserer Sprachschulen in Peru mehr über die Geschichte des Landes erfahren. Außerdem befinden sich in der Umgebung Cuscos weitere Inka-Stätten wie das heilige Tal der Inkas mit mehreren Festungen, Tempeln und Terrassen. Neben der Geschichte hat sich Cusco aber auch zu einer modernen Tourismusmetropole entwickelt. Genießen Sie während Ihres Sprachkurses Peru: Eine gute touristische Infrastruktur mit Geschäften, Restaurants und Bars ermöglicht Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.