Sprachreisen Guatemala

5 von 6 (1 Bewertung)
  • Beeindruckende Berglandschaft
  • Atitlán-See
  • Kultur der Maya

Das kleine Land in Zentralamerika führt Sie in eine andere Welt. Erkunden Sie bei einer Sprachreise nach Guatemala die reiche Flora und Fauna der beeindruckenden Vulkanlandschaften und tropischen Regenwälder. Das Klima im Hochland liegt das ganze Jahr über bei angenehmen Temperaturen zwischen 18 und 28 Grad Celsius. Zu den Schätzen Guatemalas gehören die Ruinen der Maya-Kultur, die bekannteste von Ihnen befindet sich im Tikal-Nationalpark, und der Atitlán-See in der westlichen Hochebene. Das ganze Land durchzogen von zahlreichen Vulkanen, die Sie bei einer Sprachreise nach Guatemala besichtigen können. Lernen Sie die freundlichen Bewohner des Landes kennen und Sie werden beim Spanisch lernen in Guatemala mehr über die Kultur der „Chapines“ und die Geschichte der Maya erfahren.

Unsere Ziele für Sprachreisen nach Guatemala:

Sprachkurs Guatemala

Eingebettet in ein von Bergen und Vulkanen gesäumtes Tal befindet sich La Antigua, eine der schönsten und ältesten Städte Lateinamerikas. Bei einem Sprachkurs in Guatemala bietet sich die Gelegenheit die ehemalige Hauptstadt der spanischen Kolonien in Zentralamerika zu erkunden. Sie ist bekannt für ihre barocke Kolonialarchitektur und gehört zum Weltkulturerbe. Beim Besuch einer unserer Sprachschulen in Guatemala entdecken Sie die faszinierende Stadt und lernen die Kultur und Bräuche ihrer Bewohner kennen. Besichtigen Sie den in der Nähe gelegenen Vulkan Pacaya oder machen Sie einen Ausflug in die Hauptstadt des Landes Guatemala City. Genießen Sie die gemütliche Atmosphäre der Stadt und lernen Sie nach Ihrem Sprachkurs in Guatemala noch Salsa-Tanzen.