Freizeit – Sprachurlaub Faro

5 von 6 (1 Bewertung)
Bildungsurlaub AEPLE - Associação de Escolas de Português Língua Estrangeira IALC - International Association of Language Centres EAQUALS - Evaluation and Accreditation of Quality in Language Services
  • Besuch der Altstadt
  • Naturpark Ria Formosa
  • Jeep Safari
Mindestalter: 18 Jahre
Anzahl Schüler: ø 6, max. 8
Bildungsurlaub: Hessen, Hamburg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Während Ihres Sprachurlaubs in Faro haben Sie an den Abenden die Gelegenheit, bei gemeinsamen Restaurantbesuchen, typisch portugiesisches Essen wie den Bohneneintopf Feijoada oder Fischgerichte zu kosten. Jeepsafaris, Museumsbesuche und Vorträge runden Ihren Sprachurlaub ab.

Darüber hinaus organisiert die Schule für Sie interessante Tages- und Wochenendausflüge rund um die Stadt wie in den Naturpark Ria Formosa, der eine Lagunenlandschaft beheimatet. So werden Sie während Ihres Sprachurlaubs Faro, die Algarve und Portugal erkunden!

Folgende Aktivitäten werden während eines Sprachurlaubs regelmäßig angeboten (Auswahl):

  • Stadtrundfahrt
  • Besuch der Altstadt
  • Museumsbesuche
  • Restaurantbesuche
  • Vorträge

Folgende Exkursionen werden während eines Sprachurlaubs regelmäßig angeboten (Auswahl):

  • Naturpark Ria Formosa
  • Jeep Safari

Das Freizeitprogramm variiert je nach Saison und Teilnehmerzahl. In der Hochsaison werden im Regelfall mehr Aktivitäten und Exkursionen angeboten als in der Nebensaison.

Was können Sie in Faro noch erleben?

Die Strände rund um Faro eignen sich hervorragend für Wassersport aller Art. Segeln, Surfen, Schwimmen oder einfach unter der Sonne der Algarve relaxen ist während Ihres Sprachurlaubs in Faro möglich. An Land können Sie Golf spielen oder Wanderungen und Radtouren in die Umgebung unternehmen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche gute Restaurants in Faro und in einer Studentenstadt ist auch am Abend immer etwas los!

Die meisten Besucher erfreuen sich während Ihres Sprachurlaubs an die Algarve aber zunächst an den Sehenswürdigkeiten Faros. Wenn man durch einen der drei Torbögen und die Stadtmauer in die Altstadt gelangt ist, befindet sich dort die „goldene“ Barock-Karmeliterkirche Nossa Senhora do Carmo aus dem 18. Jahrhundert. Ihre Hauptattraktion ist die mit Schädeln und Knochen verzierte Knochenkapelle.

Auch die Kathedrale Sé und das ehemalige Kloster Nossa Senhora da Assuncão, das heute das archäologische Museum beherbergt, sind sehenswerte Highlights in Faro. Darüber hinaus gibt es in Faro weitere interessante Museen wie das Schifffahrtsmuseum.

Nicht weit von der Stadt entfernt locken die römischen Ruinen von Milreu mit den Überresten eines antiken römischen Landhauses zahlreiche Besucher an. Außerdem sind die Badeorte Albulfeira und Lagos nicht weit entfernt. In Lagos befinden sich zudem zahlreiche Cafés, Restaurants und belebte Plätze. Nutzen Sie während Ihres Sprachurlaubs Faro zu einem Besuch im Naturschutzgebiet Ria Formosa mit einer der größten europäischen Lagunenlandschaften! Und ein Spaziergang auf der vor Faro liegenden Halbinsel Ilha de Faro durch eine wunderschöne Natur ist ebenfalls einen Ausflug wert.