Sprachreise nach Italien

5.7 von 6 (14 Bewertungen)
  • Italienisch lernen in Italien
  • „La dolca vita“ genießen
  • Die schönsten Regionen entdecken

Kulinarisch ist Italien schon lange ein Teil unseres Lebens. In der Pizzeria und der Eisdiele sind wir von den Köstlichkeiten der italienischen Küche umgeben. Die italienische Sprache ist mindestens genauso schmackhaft! Lernen Sie auf einer Sprachreise Italien und Italienisch kennen: ein Land und eine Sprache voller Kunst und Kultur. Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was Eros Ramazzotti und Zucchero eigentlich genau singen oder in Ihrem nächsten Urlaub in Italien Ihre Pasta in der Landessprache bestellen möchten, ist eine Sprachreise nach Italien perfekt für Sie.

Das Italienische blickt auf eine lange Geschichte zurück. Wie alle anderen romanischen Sprachen entwickelte es sich aus dem als Umgangssprache gesprochenen Vulgärlatein. Heute ist Italienisch eine moderne Sprache, die mit dem „dolce vita“ ebenso verbunden wird wie mit dem italienischen Temperament. Und wo lässt sich die Sprache besser lernen als während einer Italienisch-Sprachreise für Erwachsene bei temperamentvollen und gastfreundlichen Italienern?

Sprachreise nach Italien mit Strand und Kultur

Möchten Sie mt anderen Erwachsenen Italienisch lernen und gleichzeitig die Sonne genießen an traumhaften Mittelmeerstränden? Oder lieber die Geschichte und Kultur erleben im Land von da Vinci, Galileo und Michelangelo? Ihre Italienisch-Sprachferien verbringen Sie beispielsweise auf der Insel Sizilien, in der wunderschönen Landschaft der Toskana, an Traumstränden in Badeorten oder in Großstädten wie Florenz oder Rom.

Auf Sizilien haben Sie die Wahl zwischen zwei Sprachschulen in der Nähe von Palermo. In Cefalù erwarten Sie ein langer Sandstrand und eine malerische Altstadt mit dem bekannten Normannendom. In Mongerbino finden Sie wunderschöne unberührte Meeresbuchten. Und die vielfältige Kunst- und Kulturszene bietet Abwechslung beim Freizeitprogramm.

Lange, schöne Sandstrände warten auch in Tropea und San Remo auf Sie. In Tropea ganz im Süden des italienischen Festlands laden die Strände zum Entspannen und felsige Buchten zum Segeln oder Tauchen ein. San Remo, an der Ligurischen Riviera und nahe der französischen Grenze gelegen, beeindruckt mit dem klaren blauen Wasser des Ligurischen Meers sowie einer malerischen Landschaft inklusive der imposanten Seealpen.

Unsere Ziele für Italienisch-Sprachreisen:

Toskana oder Rom erleben bei einer Italienisch-Sprachreise für Erwachsene

Die Toskana gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Italien. Die Großstadt Florenz ist eine der schönsten Städte des Landes und gleichzeitig eine der kulturell reichsten. In den Museen, zum Beispiel in den weltbekannten Uffizien, werden unter anderem Werke von Sandro Botticelli oder Leonardo da Vinci ausgestellt. Weitere Sprachkurse finden in Montepulciano, der Heimat des "Vino Nobile", sowie in Viareggio, einem toskanischen Seebad, statt.

Natürlich können Sie bei uns ebenfalls eine Italienisch-Sprachreise für Erwachsene nach Rom - in die "Ewige Stadt" - buchen. Erleben Sie die 3.000-jährige Geschichte der Stadt mit den antiken Gebäuden, Museen und Denkmälern. Vom Kolosseum über den Trevi-Brunnen bis zum Vatikan, dem kleinsten Land der Welt inmitten der Hauptstadt Italiens – Rom ist immer eine Reise wert.

Für welchen Zielort Sie sich auch entscheiden: Bei einer Sprachreise in Italien lernen Sie nicht nur die Sprache. Darüber hinaus erleben Sie die Kultur und nehmen am lebendigen Leben der Italiener teil. In diesem angenehmen Umfeld wird jedem Erwachsenen das Italienisch-Lernen das Lernen für den Sprachkurs besonders leichtfallen!

Italienisch lernen im Sprachkurs für Erwachsene

Mit anderen Erwachsenen lernen Sie Italienisch an einer unserer renommierten Partnerschulen. Bei den Schulen setzen wir auf Internationalität, sodass Sie mit Menschen vieler unterschiedlicher Nationalitäten gemeinsam lernen. Der Anteil der deutschsprachigen Teilnehmer soll möglichst gering sein. Sie lernen so viele neue Menschen kennen und sogar das Lernen wird einfacher: Wenn mehr Deutsche vor Ort sind, kann es sein, dass Sie im Gespräch in Ihre Muttersprache verfallen. Bei einem großen Mix verschiedener Sprachen hingegen kommt das seltener vor und Sie üben automatisch Italienisch.

Italienisch-Sprachreise: als Bildungsurlaub anerkennen lassen

Jedes Jahr stehen Ihnen als Arbeitnehmer üblicherweise fünf Arbeitstage Bildungsurlaub zu. Das wird von den einzelnen Bundesländern unterschiedlich gehandhabt, gilt aber grundsätzlich in fast allen. Sie können auch zwei Wochen, also zehn Arbeitstage, Bildungsurlaub in einem Jahr nehmen, indem Sie die Tage eines Jahres in das nächste verschieben. In jedem Kursort besteht die Möglichkeit, in einigen Bundesländern die Italienisch-Sprachreise als Bildungsurlaub anerkennen zu lassen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Kursorte. Selbstverständlich helfen wir Ihnen gerne telefonisch, per E-Mail oder persönlich weiter, wenn Sie Fragen zu dem Thema haben. Kontaktieren Sie uns einfach!

Italienisch-Sprachreise ab 50?

Personen ab 50 schrecken möglicherweise vor Italienisch-Sprachreisen zurück, weil sie denken, dass sie in ihrem Alter keine Sprache mehr lernen können. Das stimmt aber nicht! In jedem Alter – ob in der Schule, als junge Erwachsene, ab 50 Jahren oder im Rentenalter – haben Sie die Fähigkeit, neue Sprachkenntnisse zu erwerben. Bei unseren Sprachkursen wird es Ihnen sogar noch leichter fallen, weil Sie gleich die Sprachpraxis üben. Und nebenbei besuchen Sie einige der schönsten Orte Italiens.

Sprachreisen für Erwachsene und Schüler

Zusätzlich zu den Sprachreisen für Erwachsene bieten wir Schülersprachreisen an. Für Schüler unter 16 Jahren haben wir Sprachkurse in Lignano und Florenz im Programm.

Wenn Sie Ihre Sprachreise buchen möchten, können Sie das direkt online machen. Gerne beantworten wir Ihnen auch alle Fragen, zum Beispiel zum Thema Sprachreisen als Bildungsurlaub. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!