Freiwilligenarbeit Therapieprojekt „Healing through Horses"

  • Hilf behinderten Kindern, sich zu Pferd zu bewegen
  • Tolles Freiwilligenprojekt für alle, die mit Menschen und Tieren arbeiten wollen
  • Wunderschöne Lage des Projektgeländes im Constantia Valley

Alles auf einen Blick

  • ab 4 Wochen
  • Englisch Mittelstufe (B1)
  • visafrei bis zu 90 Tage
  • optimal 8 Wochen vor Ausreise
  • Constantia Valley bei Kapstadt
  • Anreise am Donnerstag
  • ab 18 Jahre
  • Volunteer-Haus/Gastfamilie
  • Abreise am Sonntag

Das Freiwilligenprojekt „Healing through Horses“ ist die beste Wahl für dich, wenn du sowohl mit Pferden als auch mit Kindern arbeiten möchtest. Mit Hilfe der Volunteers und ausgebildeter Trainer erleben die gehbehinderten Kinder auf dem Pferderücken, wie sich Bewegungsfreiheit anfühlt. Diese Freiwilligenarbeit ist sehr stark nachgefragt und die Plätze sind begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung ist daher unbedingt ratsam.

Die gemeinnützige Organisation ist seit 1983 im wunderschönen Constantia Valley, 18 Kilometer von Kapstadt entfernt, ansässig und bietet kostenlosen Reitunterricht und andere Aktivitäten rund um die Pferde für Menschen mit Behinderungen. Jedes der 15 Pferde wurde sorgfältig ausgewählt, denn ein ruhiges Temperament ist für die Tiere unabdingbar. Viele nationale und internationale Volunteers helfen hier in den verschiedensten Positionen, etwa als Trainer, Physiotherapeuten, Helfer oder Fundraiser.

Deine Rolle als Volunteer

Als Volunteer vermittelst du den Kindern das Selbstvertrauen, auf einem Pferd zu reiten und unterstützt sie beim Reitunterricht, da manche Kinder von 2 Erwachsenen auf dem Pferd gestützt werden müssen. Natürlich förderst du neben dem Selbstvertrauen auch die Mobilität der Kinder. Neben der Teilnahme an den Therapiestunden kümmerst du dich auch um die Pflege der Pferde: du striegelst und fütterst die Pferde und reinigst die Ställe. Auch in anderen Bereichen, wie zum Beispiel im Fundraising, wird Unterstützung von kreativen Köpfen gebraucht. Die Arbeit ist körperlich anstrengend und du musst in diesem Freiwilligenprojekt bereit und in der Lage sein, den ganzen Tag zu arbeiten.

Mögliche Arbeitsbereiche

  • Unterstützung der Kinder in den Therapiestunden
  • Pflege der Pferde
  • Instandhaltung & Bewirtschaftung des Pferdehofes
  • Fundraising
  • Aufräumarbeiten
  • und viele weitere Aufgaben mehr

Preise 2017

 Freiwilligenprojekt „Healing Through Horses"inkl. Unterkunft & Verpflegung
  4 Wochen 1.697 €
  6 Wochen 2.577 €
  8 Wochen 3.457 €
  12 Wochen 4.337 €
  Verlängerungswoche 440 €

Ein Aufenthalt vor Ort ist ab 4 Wochen möglich. Wenn deine gewünschte Aufenthaltsdauer nicht dargestellt wird, senden wir dir gerne ein unverbindliches Angebot zu. Bitte teile uns deinen gewünschten Reisezeitraum mit, damit wir dir ein individuelles Angebot erstellen können.

Leistungen vor Abreise

  • Individuelle Beratung & Betreuung
  • Platzierung im Freiwilligenprojekt
  • Unterkunftsvermittlung mit Verpflegung
  • ggf. Sprachkursvermittlung
  • ggf. Flugvermittlung
  • ggf. Einladungsschreiben für Visabeantragung
  • Reiseinformationen
  • Pixum-Gutscheine

Leistungen vor Ort

  • Hin- / Rücktransfer vom / zum Flughafen Kapstadt
  • 3-tägige Orientierungsveranstaltung inkl. Tagesausflug und Stadttour Kapstadt
  • Unterkunft mit Budget für Selbstverpflegung im Mehrbettzimmer
  • Shuttle zwischen Unterkunft und Projekt
  • Projektkoordinator als Ansprechpartner
  • 24-Stunden-Notfallnummer
  • 2-stündiger Surfkurs
  • Südafrikanische Handykarte
  • Spende an das Projekt
  • Teilnahmezertifikat

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Freizeitaktivitäten mit Volunteers aus anderen Projekten
  • Wochenendausflüge
  • Versicherungspaket
  • Extranächte
  • Transfer an abweichenden An- und Abreisetagen
  • ggf. Gebühren für Visum bei Aufenthalten länger als 90 Tage

Optionale Leistungen

  Projektstart: Montag
  Anreise: Donnerstag
  Abreise: Sonntag
  Anmeldefrist: idealerweise 2 Monate vor Ausreise, bei visapflichtigen Aufenthalten frühere Anmeldung empfehlenswert

Das Projekt wird nicht während der südafrikanischen Schulferien angeboten. In folgenden Zeiträumen ist die Teilnahme daher nicht möglich:

01.04.2017 - 17.04.2017

01.07.2017 - 23.07.2017

30.09.2017 - 08.10.2017

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Mittelstufe Englisch (B1)
  • Versicherungen: Auslandskrankenversicherung, private Haftpflicht- und Unfallversicherung
  • Visum: visafreie Einreise für dt. Staatsangehörige bis zu 90 Tage, längere Aufenthalte erfordern Visa
  • Engagement und Motivation
  • Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Flexibilität
  • Körperliche Fitness und Gesundheit
  • Bereitschaft körperlich zu arbeiten
  • Erfahrung mit Pferden wünschenswert
  • Einhaltung der vom Projekt und den Mitarbeitern vorgegebenen Regeln

Unterkunft

Die meisten Volunteers wohnen in einer einfachen Unterkunft auf dem Gelände im ländlichen Gebiet, umgeben von Wäldern und Weinbergen. Jede Unterkunft bietet Platz für zwei Volunteers (gleichgeschlechtlich) und ist ausgestattet mit Dusche, WC, Kitchenette, zwei abschließbaren Schränken und zwei Einzelbetten (Bettwäsche wird gestellt). In der Unterkunft leben auch Katzen. Sollte kein Platz in der Volunteer-Unterkunft mehr frei sein, können die Volunteers auch in einer Gastfamilie untergebracht werden. Je nach Entfernung der Gastfamilie vom Freiwilligenprojekt müssen dann ggf. weitere Kosten für den Transport vom und zum Projekt einkalkuliert werden. Alle Volunteers verpflegen sich selbst und erhalten dafür ein wöchentliches Budget, mit dem sie einkaufen gehen können. Die Unterkunft ist mit Koch- möglichkeiten ausgestattet.
Wenn du das Projektgelände verlassen möchtest, gibt es mehrere Möglichkeiten: Es stehen Fahrräder zur Verfügung, mit denen man in ca. 15 Minuten in die Stadt Constantia gelangt. Für über 24-jährige ist es auch möglich, ein Auto zu mieten. Wenn du mit anderen Volunteers abends ausgehen möchtest, empfiehlt es sich, ein Taxi zu nehmen (ca. 300 Rand für Hin- und Rückweg). Kapstadt liegt 18 Kilometer von Constantia entfernt.

An- und Abreise

Sobald du in Kapstadt gelandet bist, wird dich ein Mitarbeiter der Organisation am Flughafen in Empfang nehmen und dich zu deiner Unterkunft fahren. Auch am Tag deiner Abreise wird der Transfer zum Flughafen Kapstadt organisiert. Die Anreise erfolgt am Donnerstag. Freitag bis Sonntag nimmst du an einer Orierntierunsgveranstaltung statt, bevor du montags auf der Pferdefarm beginnst. Die Abreise erfolgt am Sonntag.

  1. Persönliches Angebot für Freiwilligenarbeit und ggf. Sprachkurs anfordern
  2. Verbindliche Anmeldung mit Motivationsschreiben auf Englisch zusenden
  3. Anmeldebestätigung
  4. ggf. Visabeantragung
  5. Flugbuchung
  6. Ausreise nach Südafrika
  7. ggf. Beginn Sprachkurs
  8. Orientierungsveranstaltung
  9. Projektstart