Dublin - August 2016

  • Interessante Ausflüge
  • Regelmäßige Tests
  • Tolle Sprachlehrer

Im August hatte ich das große Vergnügen drei Wochen in Dublin zu verbringen. Ich war in einer Gastfamilie untergebracht, die wirklich sehr hilfsbereit und freundlich war. Entgegen aller Erwartungen und Befürchtungen betrug der Schulweg im morgendlichen Stau nur ca. eine halbe Stunde. In der Schule angekommen, konnte ich mich jeden Tag auf den Unterricht freuen. Ich habe nun schon einige Sprachreisen gemacht und kann sagen, dass das Alpha College mit Abstand die beste Schule ist. Die Lehrer sind unglaublich motiviert und gehen auf Wünsche der Schüler ein.

Auch die regelmäßigen Tests führen dazu, dass man den eigenen Lernfortschritt stetig überprüfen kann. Aber sowohl die Empfangsdame als auch das Personal der Cafeteria waren stets freundlich, aufmerksam und immer für einen Tipp bereit. Die Schule bietet nachmittags regelmäßig nette Ausflüge an. Leider konnte ich an diesen größtenteils nicht teilnehmen, da ich einen (Super)Intensivkurs gebucht hatte und sich der Unterricht mit den Ausflügen überschnitt. Aber für alle anderen kann ich diese nur empfehlen! Die Schule besucht die gängigsten Highlights der Stadt zu vergünstigten Preisen. Diese Veranstaltungen sind auch super, um neue Menschen kennenzulernen!

Für alle, die Irland besser kennenlernen wollen, kann ich nur Ausflüge nach Dalkey und die umliegenden kleineren Orte empfehlen. Hier lernt man das wahre Gemüt der Iren kennen. Wer die Zeit hat, sollte sich den atemberaubenden Blick von den Cliffs of Moher nicht entgehen lassen!

Auch Kolumbus hat dieses Mal wieder super Arbeit geleistet und den Aufenthalt super organisiert.

Reisebericht-Irland.gif