Einreisebedingungen

  • Angaben für EU-Bürger
  • Infos für alle Reiseziele
  • Alle Angaben ihne Gewähr

Die Angaben auf dieser Seite haben wir nach bestem Wissen und Gewissen aufgeführt, sie sind deshalb ohne Gewähr. Visa-Regularien können sich kurzfristig ändern. Bitte sprechen Sie deshalb mit uns und der zuständigen Botschaft bzw. dem zuständigen Konsulat.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Einreisebedingungen in den folgenden Ländern (Stand: November 2017):

 

Argentinien

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 3 Monate in Argentinien bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.

Australien

EU-Bürger dürfen als Touristen mit einer Touristenkarte/ Touristenvisum (bekommen Sie bei den meisten Reisebüros) bis zu 12 Wochen in Australien bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens über den geplanten Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Bei Kursen mit mehr als 12 Wochen benötigen Sie ein Studentenvisum und müssen gleichzeitig die Pflichtkrankenversicherung für ausländische Studenten (Overseas Student Health Cover OSHC) abschließen. Genaue Informationen finden Sie z.B. unter: www.australian-embassy.de oder http://www.australia.ch.

Chile

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 90 Tagen in Chile bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Nach einer mindestens dreitägigen Ausreise (mind. 72 Stunden) kann man erneut für 90 Tage einreisen.

China

Für EU-Bürger besteht Visumspflicht. Das Visum können Sie beim chinesischen Konsulat beantragen. Dazu benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass. Die Bearbeitungszeit dauert normalerweise ein bis zwei Wochen. Genaue Informationen finden Sie z.B. unter: www.china-botschaft.de oder www.china-embassy.ch.

Costa Rica

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 90 Tagen in Costa Rica bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Nach einer mindestens dreitägigen Ausreise (mind. 72 Stunden) kann man erneut für 90 Tage einreisen.

Dominikanische Republik

Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise und einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Die Einreise kann mit dem Reisepass erfolgen, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Bei der Einreise muss eine Touristenkarte für 10,- US-Dollar gekauft werden, die 30 Tage gültig ist, sowie in der Regel das Hin- und Rückflugticket vorgelegt werden. Bei einem touristischen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen ist bei der Ausreise am Flughafen eine progressive Gebühr zu zahlen. Die aktuellen Gebührensätze können Sie auf der Internetseite der dominikanischen Migrationsbehörde unter www.migracion.gob.do/ einsehen. Außerdem ist eine Flughafensteuer in Höhe von USD 20.- zu zahlen. Einige Fluggesellschaften haben diese Steuer bereits im Flugpreis enthalten.

Ecuador

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 90 Tagen in Ecuador bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Für einen längeren Aufenthalt von bis zu 180 Tagen müssen Sie vor der Anreise ein Touristenvisum bei der ecuadorianischen Botschaft in Berlin beantragen.

Japan

Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Japan bis zu einem Aufenthalt von 90 Tagen als Tourist kein Visum. Eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes auf insgesamt 180 Tage können Sie bei einem der regionalen Einwanderungsbüros beantragen. Nach diesen sechs Monaten müssen Sie allerdings ausreisen. Zur Einreise genügt die Vorlage des für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Reisepasses. Wenn Sie aus einem anderen Grund nach Japan einreisen oder sich länger als 180 Tage dort aufhalten wollen oder eine andere Nationalität haben oder Inhaber eines Travel Dokuments sind, benötigen Sie in den meisten Fällen ein Visum. Ein Visum kann nur im Ausland ausgestellt werden, nicht in Japan. Bitte wenden Sie sich an die jeweils für Ihren ersten Wohnsitz zuständige japanische Auslandsvertretung: http://www.de.emb-japan.go.jp/konsular/index.html

Kanada

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 6 Monate in Kanada bleiben, wobei die Einwanderungsbehörde bei der Einreise die maximale Aufenthaltsdauer festlegt. Voraussetzung sind ein bei Einreise über den geplanten Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket, eine gültige Auslandskrankenversicherung und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Für Schüler unter 18, die allein einreisen, gibt es in Kanada das Custodianship. Das Custodianship erleichtert alleinreisenden Kindern unter 18 Jahren die Einreise nach Kanada. Der "Custodian" (dt. Betreuer) übernimmt die Verantwortung für das Kind für die Dauer seines Aufenthaltes in Kanada. Das Formular für das Custodianship wird vom verantwortlichen Custodian (meist die Gastfamilie oder ein Betreuer der Schule) in Kanada unterschrieben und ist notariell beglaubigt. Es wird vor allem für Schüler unter 17 Jahren empfohlen. In Deutschland muss man das Formular dann ebenfalls nochmal vom Notar beglaubigen lassen.

Kuba

EU-Bürger dürfen als Touristen mit einer Touristenkarte (bekommen Sie bei jedem kubanischen Konsulat) bis zu 30 Tage in Kuba bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.

Mexiko

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 180 Tage in Mexiko bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass und ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt (auf Anfrage nachzuweisen in Form einer internationalen Kreditkarte, Traveller-Schecks, Bargeld, etc.). Sie benötigen für die Einreise nach Mexiko außerdem eine Touristenkarte (genannt „FMT“). Diese erhalten Sie während des Fluges und an den Grenzübergangsstellen nach Mexiko. Bei Grenzübertritt wird die Karte gestempelt und der Gültigkeitszeitraum eingetragen. Dabei sollte auf die Gültigkeitsdauer geachtet werden, um späteren Aufwand zur Verlängerung zu vermeiden. Die beim Reisenden verbleibende Ausfertigung der Touristenkarte muss bei der Ausreise aus Mexiko vorgelegt werden.

Neuseeland

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 3 Monate in Neuseeland bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.

Peru

Bei Einreise erhalten Sie ein Touristenvisum für 183 Tage. Wenn man einen Kurs länger als 6 Monate bucht, muss man vor Ablauf des Visums bei der Einwanderungsbehörde in Peru ein neues Visum beantragen. Hierzu ist die Vorlage einer Anmeldebescheinigung für den Sprachkurs erforderlich. Dies gilt für Bürger der Europäischen Union, der USA und aus Australien. Bürger anderer Länder müssen sich mit der Peruanischen Botschaft bezüglich ihres Visums in Verbindung setzen. Sie benötigen einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Flugticket für Hin- und Rückflug (die Vorlage eines Rückflugtickets ist nicht vorgeschrieben, wird in der Praxis aber häufig bei Einreise verlangt).

Russland

Für die Einreise nach Russland benötigen die meisten EU-Bürger ein Studentenvisum. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Außerdem muss der Nachweis einer gültigen Auslandsreisekrankenversicherung erbracht werden. Das Einladungsschreiben für die Beantragung des Visums wird von unserer Partnerschule ausgestellt.

Südafrika

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 3 Monate in Südafrika bleiben. Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass (mindestens eine freie Seite für Ein- und Ausreisestempel), ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.

USA

EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 90 Tage in den USA bleiben. Das Formular bekommen Sie im Flugzeug ("Non-immigrant Visa Waiver Arrival Form"). Voraussetzung sind ein bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültiger maschinenlesbarer Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket (Achtung: dürfen nicht in Kanada, Mexiko oder Karibik enden), eine gültige Auslandskrankenversicherung und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Dies gilt allerdings nur für Sprachkurse, die maximal 18 Zeitstunden Unterricht/Woche beinhalten. Bei intensiveren Kursen benötigen Sie auf jeden Fall ein Visum. Die Bearbeitungszeit kann bis zu 8 Wochen dauern. Daher sollten Sie frühzeitig Ihre Sprachreise planen und buchen. Gerne können wir Sie hierzu beraten. Ab 2009 muss bis spätestens 72 Stunden vor Einreise zusätzlich eine Einreiseerlaubnis per elektronisches Formular über das Electronic System for Travel Authorization (ESTA) beantragt werden. Diese ist seit dem 8. September 2010 gebührenpflichtig (14 USD, Bezahlung muss online mit Kreditkarte erfolgen). Genaue Informationen finden Sie beispielsweise unter: http://www.usembassy.de, http://www.usembassy.ch oder https://esta.cbp.dhs.gov.

Wenn Sie ein F1-Studentenvisum besitzen und für Ihren Sprachkurs in die USA reisen, ist keine ESTA-Registrierung notwendig.